Grantige, gemütliche, gutherzige, große Kleinstadt

  • Katze schlafen lassen auf Deutsch

Grantige, gemütliche, gutherzige, große Kleinstadt

Hier findest du unsere Top-10 Gründe, warum man Deutsch am besten in einem Sprachkurs in Wien lernt 😊.

1. Die grantigen Wiener*innen: Wenn du schlecht gelaunt bist, fällst du nicht auf und du lernst, egal ob in der Straßenbahn oder im Supermarkt, täglich neue Schimpfwörter.

2. Die pünktlichen Öffis: Es gibt keine Ausreden, wenn du mal zu spät kommst, die Öffis sind superpünktlich und neuerdings auch döner- und pizzafrei.

3. Die Café/Kaffee-Auswahl: Es gibt in Wien unzählige Kaffeehäuser, von alt und vergammelt bis neu und hipsterlike, alle finden hier ihr Kaffeehaus und ihren Lieblingskaffee, von Melange bis Häferlkaffee ist alles drin. 

4. Es grünt so grün: 50% der Fläche Wiens sind grün, das heißt es gibt viele Parks, Wald- und Wiesenflächen. Wenn die Großstadt mal zu hektisch wird, einfach in die Straßenbahn setzen und ins Grüne fahren.

5. Es wird nie fad: Egal zu welcher Jahreszeit, Wien hat immer was zu bieten. Sport oder Kultur, Festival oder Marathon – es gibt immer was zu tun! 

5. Es wird nie fad: Egal zu welcher Jahreszeit, Wien hat immer was zu bieten. Sport oder Kultur, Festival oder Marathon – es gibt immer was zu tun! 

6. Die herzensguten Wiener*innen: Auch wenn sie noch so viel sudern und raunzen, in Wahrheit sind die meisten Bewohner*innen Wiens ganz liebe und hilfsbereite Menschen.

7. Das Kleinstadtflair: So international die Hauptstadt Wien auch ist, sie ist auch so klein, dass du oft „über Bekannte stolperst“, das heißt zufällig Menschen triffst, die du kennst.

Deutschkurs im Park
Der Strand Wiens

8. Die schöne, blaue Donau: Wenn es dich im Sommer an die Donau zieht, ist das fast wie ein Kurzurlaub am Meer – Copa Kagrana olé! Bier und Würstel inklusive natürlich.

9. Die Wiener Gemütlichkeit: In Wien passiert alles ein bissl langsamer als anderswo. Schon Gustav Mahler sagte:“ Wenn die Welt einmal untergehen sollte, dann ziehe ich nach Wien, denn dort passiert alles 50 Jahre später.“

10. ?

Die Nummer 10 bleibt für eure Ideen offen. Was denkt ihr? Warum findet ihr es toll bei einem Deutschkurs Wien kennenzulernen?

Wir sind neugierig – schickt uns eure Ideen!

Bilderquellen: austraincharts.at, farbenkind.at, Daniela Schiefer

About the Author:

Anrufen
E-Mail